Claudia Tolck
Praxis für Osteopathie

Nur wer loslässt hat freie Hände,

die Zukunft zu gestalten.

 

Herzlich willkommen in meiner Praxis, 

in der mein Behandlungsschwerpunkt die Osteopathie ist. Die lässt sich nicht leicht erklären, deswegen möchte ich es mit Zitaten, von großen, erfolgreichen Osteopathen versuchen:

Vier Zitate von Andrew Taylor Still

Wenn alle Systeme des Körpers wohlgeordnet sind herrscht Gesundheit.“

Ich glaube, dass die menschliche Maschine die Apotheke Gottes ist und alle Heilungen der Natur darin zu finden sind.“

Nicht den Kranken zu heilen ist die Pflicht des Maschinisten, sondern einen Teil des ganzen Systems so anzupassen, dass die Lebensflüsse fließen und die ausgetrockneten Felder bewässern können.“

Leben ist Bewegung“

Es gibt noch 200 Zitate von Still im Buch:    Der Natur bis ans Ende vertrauen!


Zitat von Wilhelm Garner Sutherland

Ein Osteopath arbeitet mit fühlenden, sehenden, denkenden und wissenden Händen.“


 Zitat von Viola M. Freymann
„Der Verstand ist jenes Instrument, durch das der Geist auf die physische Welt konzentriert wird, wodurch Inspiration und Intuition praktisch umgesetzt werden können.“  
   

Zitat von Emanuel Swedenborg (Wissenschaftler) (erkannte, dass Krankheit durch Störungen in den Aktivitäten von Nerven und Blut hervorgerufen werde)

Die ganze medizinische Wissenschaft liegt in der Wiederherstellung des Blutes in seiner Aktion, und der Ummantelung in ihrer Reaktion, das heißt in ihrer natürlichen Spannung. So ist es ebenso mit den (Nerven-) Fasern, zu denen wir von den Arterien aus durch Induktion zu einer übergeordneten Kraft gelangen.


Zitat  von Robert Fulford 

(Er glaubte zutiefst: dass der Mensch in seiner dreifach differenzierten Einheit: Körper, Verstand, Seele lebt.)

Die Kunst des Liebens ist die Fähigkeit in jeder Person das innere Wesen zu erkennen und zu respektieren.“


Zitat von Rollin Becker  (er hielt viel von den vier grundlegenden osteopathischen Prinzipien) 

1. Der Körper ist eine Einheit 

2. Der Körper besitzt selbstregulierende Mechanismen 

3. Struktur und Funktion stehen in reziproker Beziehung zueinander. 

4. Eine vernünftige Behandlung basiert auf den Verstehen der selbstregulierenden Körpermechanismen und der wechselseitigen Beziehung von Struktur und Funktion in Körper.  

Lernt zu verstehen:

Einen lebendigen Körper als Einheit, einen lebendigen selbstregulierenden Mechanismus, eine lebendige Struktur und Funktion, die in reziproker (abwechselnd) Beziehung zueinander stehen, sowie über eine auf diesen Verstehen, lebendige Behandlung, mit den Körper in die Gesundheit – in Selbstregulierung zu gehen.“  
Es gibt noch viele andere erfolgreiche Osteopathen, im hier und jetzt: Hollis Heaton King, Jean-Pierre Barral, Torsten Liem, Jérôme Helsmoortel ...usw  

Zitate sind für mich die Quintessenz = das Wesentliche – der Kerngedanke! 

Welche mich in meiner Osteopathie inspirieren.

Körpersprache lesen und fühlen, wie unser Körper Spannungen und Blockaden verarbeitet und in die innere Balance zurückzuführen, das ist meine Aufgabe, und bleibe meinem Grundsatz treu: "Gerade diese ganzheitliche Herangehensweise ist es, die alt bewährte Techniken mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen interdisziplinär verbindet.

Ganz in ihrem Sinne!

Claudia Tolck


Willkommen in meiner Praxis!
Seit 1991 bin ich staatlich anerkannte Physiotherapeutin, seit 1996 führe ich meine eigene Praxis. Erst 8 Jahre in Großenmeer dann habe ich meine Praxis, aus familiären Gründen verlegt nach Butteldorf in Elsfleth!

Ab Januar 2012 erweiterte ich meine Praxis und kann Leistungen als Heilpraktikerin für Physiotherapie anbieten!

Während meiner beruflichen Laufbahn absolvierte ich die Weiterbildung zur Manual-Therapeutin, Bobath-Therapeutin, PNF-Therapeutin und Lymphdrainage-Therapeutin. Weiterhin besuchte ich Fortbildungen in der Kinesiologie-Touch for Health, Schröpftherapie, Taping für Gelenke und Muskeln, Lymphtaping und Akutaping.

Meine 5-jährige berufsbegleitende Osteopathieausbildung habe ich 2019 erfolgreich beendet.

Intensiv beschäftige ich mich mit Bio-Feedback und einem Bioscan.

Gerade diese ganzheitliche Herangehensweise ist es, die alt bewährte Techniken mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen interdisziplinär verbindet.

Ganz in Ihrem Sinne!


 

Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, 
muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp